Adel
der
Altmark

Die
Wappen

von Arnim

Altmärkisch-brandenburgischer Uradel. Gegraft in einer Linie 1786, in einer anderen nach dem Recht der Erstgeburt 1841.
Das Stammwappen zeigt bald einen von r. und s. geteilten Schild, bald r. mit 2 s. Balken. Auf dem Helm 2 Hörner in Farben und Figuren des Schildes, die Decken r. und s.
Das Wappen der 1786 gegraften Linie hat einen von s. und r. gevierten Schild, 1 und 4 der kgl. Preuss. Adler, doch ohne Szepter, Schwert und Namenszug, 2 und 3 zwei s. Balken. Auf dem Schild stehen zwei Helme: I ein offener # Flug mit einer g. Kleeblattsichel belegt, II zwei r. Hörner mit je 2 s. Spangen. Decken r. und s. Als Schildhalter dienen 2 pr. Adler.
Die im Jahr 1841 gegrafte Linie führt wieder das Stammwappen, als Schildhalter 2 r. Greife.