Adel
der
Altmark

Die
Wappen

von Bortfeld

Die Familie v. Bortfeldt tritt in etlichen altm. Urkunden, in denen es vor allem um Grundbesitz und Einkünfte geht, auf. So wird Aschwin v. B.  z.B. 1.7.1459 gemeinsam mit den Gebr. v. Steinberg Pfandinhaber der Burg Oebisfelde.

Wappen: In silbernem Schild zwei ins Andreas- kreuz gestellte Lilienstäbe. Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken und ebensolcher Wulst 6 Straußenfedern, abwechselnd Rot und Silber.