Adel
der
Altmark Die
Wappen

von Landsberg

Stammen aus dem gleichnamigen Ort an der Ruhr und waren im 15. Jahrhundert Teilhaber am Pfandbesitz an der Burg Oebisfelde.

In goldenem Schild ein roter Balken, belegt mit einem silbernen Gitter. Auf dem gekrönten Helm ein springender roter Fuchs
 vor einem silbernen Flug. Decken rot-silber.
Varianten der Helmzier sind die Krone mit roten, silber-gegitterten Ring und der Fuchs zwischen zwei grünen Zweigen.