Adel
der
Altmark

Die
Wappen

von Redern

Die Familie von Redern stammen aus der Gegend von Quedlinburg, nahmen ihrem Wohnsitz in der Altmark, wo ein Ritter Redeke der letzte Vogt von Tangermünde war, bevor sie sich in der Uckermark ansiedelten.

Schild: Rot mit silbernem Schrägbalken, der mit drei g. Sporenrädchen belegt ist. Über r.-s. Wulst und Helmdecken ein geharnischter wachsender Ritter mit ausgestreckten Armen, in den Händen je eine abwehende Fahne mit dem Schildbild haltend. Auf dem Helm eine weitere Fahne, rechtswehend.

Weiteres zur Familie v. Redern auf Krumke