Adel
der
Altmark

Die
Wappen

von Rönnebeck

Nach dem Orte Rönnebeck nannte sich eine ritterliche Familie, deren erste Ahnherrn Albrecht von Rönnebeck, Friedrich von Rönnebeck und der Knappe Conrad von Rönnebeck 1290 genannt werden. Bis 1489 war die Familie in ihrem Stammort ansässig. Weitere Besitzungen waren Orpensdorf und Arendsberg. An 1748 gilt die Familie in der Altmark als ausgestorben.

Wappen: In rotem Feld ein blauer Wellenbalken, begleitet von oben 2 und unten 2 goldenen sechseckigen Sternen. Auf dem gekrönten Helm mit rot-silbernen Decken 4 Straußenfedern, abwechselnd rot und silber.

Ein Wappen von 1470 zeigt das nur einen Stern, dessen Strahlen die Schildränder berühren.