Adel
der
Altmark

Die
Wappen

von Schwarzlosen

 Der Besitz der beiden Güter Gr. und Kl. Schwarzlosen in der Altmark haben diesem Geschlecht ihren Namen gegeben, das zuerst 1209 mit Friedrich v.S. urkundlich auftritt. Ein Siegel des Ritters Eben v.S. von 1334 macht uns mit dem Wappen der Familie bekannt, deren Namen im 14. Jahrhundert verschwindet. Es ist möglich, das sie ein Zweig der Familie v. Lüderitz gewesen ist.

Schild: Ein altertümlicher Anker.