Adel
der
Altmark

Die
Wappen

von Warburg

Ein altes mecklenburgisches, nach Meinung einiger aus der Altmark stammendes, Rittergeschlecht, das auch gegenwärtig in der Mark Brandenburg (auf Hohenlandin), Pommern (auf Libbehne) und in Schlesien (auf Ober-Altwasser) angesessen ist und auch in Mecklenburg auf Quaden-Schönfeld (seit mehr als 500 Jahren) begütert ist.

Schild: In b. ein w. Schrägbalken mit 3 b. Rosen belegt. Helm: W. von 3 w. Türmen beseitetes Portal mit b. Dächern und einem stehenden Ritter im Tor. Decken: b. und w.
Es kommt auch ein w. Schild mit r. Balken und w. Rosen vor. Das Torgebäude ist r. und der Ritter, der eine Hellebarde trägt, ist w. geharnischt.